Fuji X20

Fuji X20

Bild: Fujifilm

Fuji hat auf der diesjährigen CES den Nachfolger der X10 vorgestellt – die Fuji X20. Die X20 wird 549,00 € kosten.

Im Vergleich zum Vorgängermodell hat sich an der Auflösung nichts geändert. Die X20 kommt wie der Vorgänger ebenfalls mit 12 Megapixel. Auch das bisher verbaute Objektiv (28mm Weitwinkel bis 112mm) ist geblieben. Der optische Sucher dagegen hat ein neues Feature bekommen. In den Sucher ist nun ein transparentes LCD Display integriert, das wichtige Aufnahmeparameter einspiegelt.

Fuji X20 Sensor
Die Fuji X20 verwendet nun auch Kontrast als auch Phasen-AF (Hybrid Autofokus). Selbiges wird bereits bei den teureren Modelle X-Pro 1, X100s und X-E1 eingesetzt. Allerdings kommt der X20 Sensor im Kompaktkamera-Format 2/3″.

Features

  • X-Trans CMOS II Sensor
  • EXR Prozessor II
  • Verbesserte optischer Sucher
  • Digitale Sucherinfos
  • Focus Peaking


Fuji X20

Bild: Fujifilm

Optischer Sucher
Die Bildfeldabdeckung beträgt 85 Prozent bei einer Bildfeldgröße von 20 Grad, dies sorgt für ein helles und klares Bild des Motivs. Der Sucher besteht aus zwei asphärischen Linsen, zwei Glasprismen und weiteren optischen Elementen. Das neue LCD-Element im Sucher liefert wichtige Aufnahmeinformationen wie Verschlusszeit, Blende, ISO, u.a.

Farbfilter
Fuji setzt mit 6×6 RGB Pixel-Einheiten auf ein unregelmäßiges Muster, welches verbesserte Farbwiedergabe liefert.

EXR Prozessor II
Der neue Prozessor in der Fuji X20 sorgt für optimierte Bildqualität, da er typische Abbildungsfehler heraus rechnet. Das Rauschverhalten wird so verbessert.

Unterschiede zur X10
Einer der markantesten Merkmale der X20 ist der Hybrid-Autofokus, welcher inzwischen einen extrem schnellen Autofokus bietet.

Objektiv
Das Objektiv ist das selbe wie in der X10. 4-fach optischer Zoom und eine Lichtstärke von F2,0-2,8, bei einer gesamte Brennweite vom 28mm Weitwinkel bis zum 112mm Tele.

Video-Funktion
Fuji setzt bei der X-Serie bewusst nicht auf die Video-Funktion, welche weiterhin etwas versteckt erreichbar ist. Trotzdem liefert die X20 hervoragende Video-Aufnahmen in einer Full-HD Videoauflösung von 1920 x 1080. Im Filmmodus sind 60 Bilder pro Sekunde (FPS) möglich.

Design
Das Design unterscheidet sich unwesentlich im Vergleich zum Vorgänger. Die X20 bietet den klassischen Retro-Look, denn man bereits von der X10 und den anderen X-Modellen gewohnt ist. Angeboten wird die Kamera in Schwarz und Silber/Schwarz.

Preise
Die Fuji X20 soll ab Februar in schwarz/schwarz und schwarz/silber verfügbar sein, der Preis beträgt 549 €.

Fazit
Fuji legt mit der X20 die Messlatte im Bereich der Premium-Kompaktkameras noch höher.

Fujifilm X20
UVP: 549,- Euro
Lieferbar: ab Februar 2013
Farben: Schwarz und Silber/Schwarz

Kaufen